Kompetenznetzwerk Wirtschaftshilfe Corona

Unterstützung während der Krise

Viele Gelsenkirchener Betriebe, Unternehmen und Solo-Selbständige sind durch die Corona Krise in eine Notlage geraten. Viele Einnahmen fallen aus, gleichzeitig laufen zahlreiche Kosten weiter. Daraus ergeben sich viele Fragen für die Betroffenen.

Das neu ins Leben gerufene „Gelsenkirchener Kompetenznetzwerk Wirtschaftshilfe Corona“ bündelt die Betreuungs- und Beratungsangebote der einzelnen Netzwerkpartner und bietet Unternehmen Unterstützung während der Corona-Pandemie.

Beteiligt sind neben der Stadt Gelsenkirchen die Agentur für Arbeit Gelsenkirchen,  das Jobcenter Gelsenkirchen, die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die Sparkasse Gelsenkirchen und die Volksbank Ruhr Mitte.

Für das Jobcenter Gelsenkirchen (IAG) erklärt Geschäftsführer Dirk Sußmann: „In dieser sehr besonderen Zeit ist die Bündelung wichtiger Informations- und Hilfsangebote verbunden mit kurzen Wegen eine große Unterstützung für lokale Arbeitgebende. Ich freue mich, dass wir in enger Zusammenarbeit aller Akteure diese Initiative gerade auch in Bezug auf mögliche finanzielle Hilfen anbieten können.“

Unternehmen, die eine Beratung benötigen, können sich unter der Mail-Hotline corona-hilfe@gelsenkirchen.de an das Kompetenznetzwerk Wirtschaftshilfen Corona wenden.

Alle Informationen finden
interessierte Arbeitgebende hier:

Stadt gründet Kompetenznetzwerk Wirtschaftshilfe Corona
(externer Link zu www.gelsenkirchen.de)

Lesen Sie dazu auch die aktuelle Sonderausgabe unseres AG Magazins „einGEstellt“

Netzwerkpartner

  • Stadt Gelsenkirchen
  • Agentur für Arbeit Gelsenkirchen
  • Jobcenter Gelsenkirchen
  • Industrie- und Handelskammer
  • Handwerkskammer
  • Sparkasse Gelsenkirchen
  • Volksbank Ruhr Mitte
2/2020 - Sonderausgabe

© Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen - das Jobcenter